Baby Ratgeber - Buchtipps

Baby Ratgeber

artgerecht - Das andere Baby-Buch

Nachdem ich das Buch artgerecht gelesen habe, habe ich angefangen mit dem Abhalten. Vorher habe ich schon mal von dem Thema windelfrei gehört, habe mich aber nicht getraut es anzufangen und mich weiter zu informieren. Den Buchtipp habe ich auf einem Tragetreff bekommen. Abhalten ist so schön beschrieben, dass man windelfrei so machen kann wie man will. Familienbett, tragen und stillen haben wir vorher auch schon gemacht.
Ein echt tolles Buch was sich lohnt!
Wiebke


Nicola Schmidt, 288 Seiten, Kösel-Verlag
ISBN 978-3466346059, auf www.randomhouse.de


Seit der Steinzeit haben unsere Babys dieselben Bedürfnisse: Nähe, Schutz, Getragensein, essen dürfen, wenn sie hungrig sind, und schlafen dürfen, wenn sie müde sind. Unsere moderne Welt jedoch passt nicht immer zu diesen Bedürfnissen. Wie Eltern dennoch dem biologischen Urprogramm ihrer Kinder gerecht werden können, zeigt dieses Buch: konkret, ermutigend, undogmatisch und nachhaltig.

Hier erfahren Eltern alles, was sie brauchen, wenn sie einen artgerechten Erziehungsstil ausprobieren und an ihren Alltag anpassen möchten. Die wichtigsten Bausteine dabei sind:

  • Eine (möglichst) natürliche Geburt
  • Stillen und Füttern nach Bedarf
  • Babygerechtes Tragen
  • Windelfreie Sauberkeitserziehung
  • Schlafen im Familienbett
  • Ein enger Kontakt zur Natur
  • Bindung und Geborgenheit

  • Dabei kann jede Familie einen individuellen Weg mit ihrem Baby finden. Es lohnt sich, findet Nicola Schmidt: Jedes glückliche Kind macht die Welt zu einem besseren Ort! Quelle:www.randomhouse.de

    Aus dem Inhaltsverzeichnes zum Thema Windelfrei:

    Artgerecht sauber
  • Was Windelfrei wirklich heißt
  • Sieben Schritte zu Windelfrei
  • Die Windelfrei-Shoppingliste
  • Den Spaßfaktor erhalten
  • So bewältigen Sie Sondersituationen
  • Für wen und für wen nicht?
  • Abhalten mit Windel
  • Gelassenheit
  • Falsche Erwartungen
  • Windelfrei in acht Phasen
  • Darf man das? Das sagt die Wissenschaft
  • Gastbeitrag: Windelfrei - die Balance halten!
  • FAQ
  • Quelle:artgerecht, Nicola Schmidt

    Das Inhaltsverzeichnis zu dem Thema "Artgerecht sauber" zeigt wunderschön, dass alles berücksichtigt wird und ich finde, es macht auch sehr neugierig auf das Buch. Wiebke



    Nicola Schmidt über "Artgerecht - das andere Babybuch"
    Nicola Schmidt erklärt in diesem Autorenporträt, warum sie in ihrem Buch von Steinzeitbabys spricht, was es für sie heißt, naturnah zu erziehen und weshalb ihr Buch bereits vor der Geburt gelesen werden sollte. Das Autorenporträt produzierte Literaturfilm im Auftrag des Kösel Verlags und besuchte dafür gemeinsam mit der Autorin die NABU-Naturschutzstation in Berlin-Marienfelde.
    Quelle:www.youtube.de - Literaturfilm


    TopfFit! Der natürliche Weg mit oder ohne Windeln

    Das Buch habe ich noch nicht gelesen. Werde aber bestimmt mal rein schauen. Schaut euch einfach das Video weiter unten an Artgerecht-Buchtipp: "Topffit" von Laurie Boucke.
    Wiebke


    Laurie Boucke, 188 Seiten, tologo verlag
    ISBN 978-3-9813658-1-8, auf www.tologo.de


    Babys ohne Windeln? Das geht, sagt Laurie Boucke und verweist auf die vielen Völker der Erde, bei denen dies selbstverständlich ist. Mit der "TopfFit-Methode" hat sie eine Möglichkeit entwickelt, dies auch in unserer Welt zu verwirklichen. Allerdings liegt das Ziel dabei nicht darin, sein Kind möglichst schnell sauber zu bekommen, sondern viel mehr in der erhöhten Bndung zwischen Eltern und Kind, in einer besseren Lebensqualität für das Baby sowie in gesundheitlichen und ökologischen Vorteilen. Von Geburt an sind sich Babys ihrer Ausscheidungen bewusst und versuchen, mit uns darüber zu kommunizieren. Laurie Boucke zeigt, wie man die Zeichen und Signale des Babys erkennen und entsprechend darauf antworten kann. Quelle:www.tologo.de



    Buchrezension mit Blick ins Buch zum Buch "Topffit" von Laurie Boucke erschienen im Tologo Verlag, Edition Anahita. DAS Windelfrei-Standardwerk mit dem besonderen Dreh für alle, die sich für windelfrei interessieren. Quelle:www.youtube.de - artgerechtprojekt


    Kinder verstehen - Born to be wild:

    Wie die Evolution unsere Kinder prägt

    In diesem Buch wird beschrieben, warum Kinder in bestimmten Situationen wie reagieren. Es gibt ein Kapitel mit dem Thema: Wie Kinder sauber werden. Nur in einem ganz kleinen Teil davon wird Windellos erziehen beschrieben. Dieses Buch ist nicht das richtige um sich über Windelfrei zu informieren.
    Es ist ein tolles Buch um die Hintergründe zu dem Verhalten von Babys und Kindern zu erfahren. Als Kinderarzt, Wissenschaftler und Vater von 4 Kindern weis er wo von er schreibt.
    Wiebke


    Herbert Renz-Polster, 288 Seiten, Kösel-Verlag
    ISBN 978-3-466-30824-8, auf www.randomhouse.de


    Wie Kinder sich entwickeln - die (R)Evolution im Kinderzimmer

    Hinter vielen typischen Familienschwierigkeiten stecken keine Erziehungsfehler. Vielmehr passt das evolutionäre Gepäck, mit dem Kinder auf die Welt kommen, nicht mehr zu den veränderten Lebensbedingungen unserer modernen Welt. Mit einem neuen Verständnis für kindliche Entwicklung können wir Wege finden, um den Bedürfnissen von Eltern UND Kindern gerecht zu werden.

    In der Erziehung blicken Eltern in die Zukunft. Sie wollen ihren Kindern ja einen Weg weisen. Dabei vergessen sie leicht die Vergangenheit. Kinder treten aber mit einer Geschichte ins Leben - mit einer von der Evolution geschriebenen Geschichte. Wenn wir diese Geschichte kennen, können wir unsere Kinder besser verstehen.

    Denn Kinder entwickeln sich so, wie sie sich entwickeln, weil es einmal gut für ihr Überleben war. Ihr Verhalten war eine Stärke, kein Defekt. Hätten Kleinkinder früherer Jahrhunderte auf der Wiese wahllos grüne Blätter in den Mund gesteckt, hätten sie nicht lange überlebt. Kein Wunder, dass Kinder auch heute noch Gemüse skeptisch beäugen! Und dass kleine Kinder nicht gerne alleine einschlafen, war früher eine Art Lebensversicherung: Wer gerne alleine im Wald geschlafen hätte, wäre bald schon tot gewesen. Das Buch Kinder verstehen betrachtet die Entwicklung der Kinder konsequent aus evolutionsbiologischer Sicht. Denn wer den "Sinn" hinter dem kindlichen Verhalten versteht, wird ihre Entwicklung auch heute gelassener begleiten können.
    Quelle:www.randomhouse.de



    Wie Kinder sich entwickeln die (R)Evolution im Kinderzimmer
    Hinter vielen typischen Familienschwierigkeiten stecken keine Erziehungsfehler. Vielmehr passt das evolutionäre Gepäck, mit dem Kinder auf die Welt kommen, nicht mehr zu den veränderten Lebensbedingungen unserer modernen Welt. Mit einem neuen Verständnis für kindliche Entwicklung können wir Wege finden, um den Bedürfnissen von Eltern UND Kindern gerecht zu werden.
    Quelle:www.youtube.de - Verlagsgruppe Random House