Babys einfach abhalten

Alles über den Stuhlgang deines Babys: Ein umfassender Leitfaden

Wiebke Gaude - Babys einfach abhalten

Veröffentlichung: 05.08.2023 - aktuallisiert: 02.04.2024

Stuhlgang vom Baby - Wissenswertes

Alles, was du über den Stuhlgang deines Babys wissen musst - von der Farbe bis zur Konsistenz. Ich geben dir Tipps zur Pflege und zum Umgang mit Stuhlgangproblemen, einschließlich Strategien zur Erleichterung des Baby-Stuhlgangs und zur Bewältigung von Verstopfung.

Inhalt


Verstopfung bei Babys: Wichtige Tipps und wie Abhalten helfen kann

Baby mit Verstopfung weint

Wenn dein Baby oder Kleinkind unter Verstopfung leidet, kann dies für die ganze Familie eine stressige Zeit sein. Die Symptome können vielfältig sein, doch häufig bemerkt man als Elternteil, dass das Kind weniger Stuhlgang hat als gewöhnlich, der Stuhl hart ist oder das Baby Bauchschmerzen und Blähungen hat. Glücklicherweise gibt es viele hilfreiche Tipps und Maßnahmen, die Linderung verschaffen können.

Ernährung und Flüssigkeit

Die Ernährung spielt eine große Rolle bei der Verdauung und somit auch bei der Vorbeugung und Behandlung von Verstopfung. Achte darauf, dass dein Baby genug Flüssigkeit bekommt. Wasser ist hier besonders wichtig, da es den Stuhl weicher macht. Bei älteren Babys und Kleinkindern, die bereits Beikost erhalten, kann die Einführung von ballaststoffreicher Nahrung wie Gemüse helfen, den Stuhl zu lockern.

Bewegung

Regelmäßige Bewegung kann ebenfalls die Verdauung anregen. Schon mit einfachen Übungen, wie sanftes Beine anziehen oder Bauchmassagen, kannst du deinem Baby helfen, die Verdauung zu fördern.

Das Thema Abhalten

Ein weniger bekannter, aber effektiver Ansatz ist das sogenannte Abhalten oder die Ausscheidungskommunikation. Diese Methode kann besonders bei Babys hilfreich sein. Urologin Dr. med. Nadine Wunder betont, dass der Fokus bei Verdauungsproblemen viel früher gesetzt werden sollte. Statt sofort zu Medikamenten zu greifen, kann das Abhalten eine sanfte und natürliche Methode sein, um die Verdauung zu unterstützen. Durch das Abhalten lernt das Baby, seine Ausscheidungsbedürfnisse besser zu kommunizieren, was langfristig auch zur Vorbeugung von Verstopfung beitragen kann.

Tipps von Fachleuten

Es ist wichtig, bei anhaltenden Problemen auch fachlichen Rat einzuholen. Viele Mediziner reagieren primär mit medikamentösen Lösungen auf Verdauungsprobleme. Doch eine offenere Haltung gegenüber alternativen Methoden wie dem Abhalten könnte vielen Familien helfen.

Optimale Position für leichteren Stuhlgang bei Babys

Einem Baby den Stuhlgang erleichertn

Es gibt Babys, die sich nicht gerne in die Windel erleichtern. Wenn diese Babys nicht abgehalten werden, kann es beim Baby zu Bauchschmerzen, Koliken oder Verstopfungen kommen. Bei einer Dreimonatskoliken lohnt es sich auf jeden Fall, das Abhalten auszuprobieren. Aber selbst beim Abhalten ist es wichtig, auf die richtige Position zu achten. Der Darm muss zum einfachen Stuhl absetzen erst einmal in die richtige Position gebracht werden. Die richtige Position erreichst du, wenn du deinem Baby beim Abhalten Fußkontakt gibst und die Beine angewinkelt werden.

Wie genau das geht, erfährst du in meinem Onlinekurs: "Mein Baby muss mal - Abhalten für Einsteiger." Hier erfährst du alles Wissenswerte darüber, wie du die Position deines Babys optimieren kannst, um Verstopfung und damit verbundene Beschwerden zu verhindern. Entdecke die effektiven Techniken, die dir und deinem Baby helfen können, eine bessere Verdauung und mehr Wohlbefinden zu erreichen. Investiere in das Wohlbefinden deines Babys und melde dich noch heute für meinen Kurs an!


Babys einfach abhalten Onlinekurs

❤️ Für den Windelfrei-Start

Einsteigerkurs für engagierte Eltern

Entdecke, wie einfach Windelfrei sein kann. Mit 20 praxisnahen Videos bist du bestens vorbereitet.

Dein Angebot: günstige 29,00 €

Kurs für 29,00 € buchen

Babys wollen sich selbst nicht beschmutzten

Von Natur aus wollen sich Babys selbst nicht beschmutzten. Du kennst es bestimmt es zu gut: genau in dem Moment, in dem du die Windel aufmachst, wirst du angepinkelt oder bekommst sogar Stuhl beim Wickeln ab.

Abbekommen habe ich den Urin oder den Stuhl von meinem Sohn nicht. Aber er hat das ein oder andere mal los gepinkelt, sobald die Windel aufging.

via GIPHY

Diesen Effekt kannst du bei deinem Baby nutzten und es zusätzlich zum Wickeln abhalten. Mit dem Abhalten kannst du direkt nach der Geburt starten, ab dem dritten Monat oder auch erst nach acht Monaten, so wie ich mit meinem Sohn.

Was du Alles zum Abhalten deines Babys wissen solltest, erfährst du hier auf meiner Webseite oder in meinem Onlinekurs.
Starte direkt mit dem Videokurs, damit dein Baby sein angeborenes Gefühl für seine Ausscheidungen behält und somit Pipi und Stuhlgang auch einmal im Töpfchen oder der Toilette landen.



Welche Farbe ist beim Stuhlgang jetzt die richtige?

Selbst kann ich mich noch gut an eine Zeit erinnern, in der bei meinem Sohn der Stuhlgang ein bisschen schleimig grün war. Sonst war er ziemlich fit. Weil ich das ganze aber nicht zuordnen konnte, habe ich beim nächsten Kinderarztbesuch gefragt, warum das so ist.
Stuhlgang kann grün sein, wenn zum Beispiel das Baby beim Stillen vor allem die wässrigere Vordermilch trinkt, das Baby Durchfall hat oder wenn es erkältet ist.

Folgende Farben sind bei Babystuhlgang möglich*

Stuhlfarben Baby

Schwarz bis dunkelgrün

Kindspech oder auch Mekonium ist der erste Stuhlgang von Neugeborenen. Es ist zäh und geruchslos. Genau genommen ist es kein Stuhlgang sondern eine Ansammlung von im funktionslosen Darm angesammelter Masse. Unter anderem besteht sie aus mit dem Fruchtwasser verschluckten Haaren und Hautzellen.
Durch das Abhalten kannst du das Kindspech deines Kindes direkt im Töpfchen auffangen.

gelb/grün/senffarben:

Stuhlgang Stillbaby

Hierbei handelt es sich um Stillstuhl. Die Konsistenz ist breiig und ähnelt oft einem Hüttenkäse. Der Geruch war für mich damals recht angenehm.

Solltest du dein Baby über das Waschbecken abhalten, brauchst du dir bei Stillstuhl keine Sorgen um den Abfluss machen. Die im Stuhl enthaltenen Milchsäurebakterien sorgen dafür, dass sich Ablagerungen im Abfluss sogar besser lösen.

Braun

Bei Flaschenmilchnahrung ist der Stuhlgang braun und die Konsistenz ist pastenartig. Der Stuhlgeruch von Ersatznahrung ist strenger als bei Muttermilch.

Schwarz

Wenn es nach dem Mekonium nochmal zu schwarzem Stuhl kommt, kann es sich auch um Blut handeln, was aber bereits verdaut wurde, sogenanntes okkultes Blut. Bitte vom Kinderarzt oder Hebamme abklären lassen.

Rot

Dunkelrot kann von Roter Beete stammen oder aber von Blut. Hellrot, auch nur in Schlieren, könnte auch Blut sein. Bei Blut im Stuhl bitte immer den Kinderarzt zu Rate ziehen.

Grün:

Begleitet von Krankheitssymptomen, das bitte von der Hebamme oder dem Kinderarzt abklären lassen.

Weiß oder Grauer Stuhl

Hier stimmt etwas nicht. Es ist ein Zeichen für eine Problematik mit der Galle oder der Leber. Am Besten direkt mit einer Stuhlprobe ab zum Kinderarzt.

*Dieser Artikel ersetzt keine Untersuchung. Bei Unsicherheiten immer zum Kinderarzt gehen.


Stuhlgang - wie oft macht ein Baby?

Babys, die gestillt werden, scheiden ganz unterschiedlich aus. Das kann mehrmals täglich sein oder aber nur einmal in der Woche. Eine Kursteilnehmerin hat bei Ihrem Baby festgestellt, dass es sich durch das Abhalten vollständiger entleert und somit nicht mehr ganz so oft ausscheidet. Genauso kommt es vor, dass Babys ohne Abhalten nur einmal die Woche ausscheiden. Wenn sie dann abgehalten werden, scheiden sie zum Beispiel wieder täglich aus.

Flaschenbabys haben einen festeren Stuhl und scheiden etwa 1- bis 3-mal täglich aus.

Vielleicht hast du auch schon mal beobachtet, dass dein Baby gerne dann Stuhlgang hat, wenn du es Stillst oder mit der Flasche fütterst. Das ist ganz normal und nennt sich gastrokolischer Reflex. Wenn oben etwas Neues reinkommt, wird unten Platz gemacht.

Oder kommt es auch mal vor, dass dein Baby eigentlich Hunger haben müsste aber ziemlich unruhig stillt? Auch hier kann das Abhalten helfen. Dein Baby mag nicht weiter trinken, wenn die Blase drückt.

Baby mit Windel

Wunden Po vermeiden

Ein Wunder Po, auch Windeldermatitis genannt, ist bei Babys und Kleinkindern eine der häufigsten Hautkrankheiten [1] und tut echt weh.

Durch das Abhalten kommt mehr Luft an den Po und du reduzierst die Wahrscheinlichkeit eines wunden Pos.

Viel Familien, die abhalten, haben eine große Trefferquote beim großen Geschäft. Wenn der Stuhlgang im Töpfchen landet, kann er die Haut nicht mehr irritieren.

Bei uns hat das Abhalten dazu geführt, dass mein Sohn erst gar keinen wunden Po hatte. Und wenn es mal zu einem wunden Po kommt, können viel Luft und das Abhalten dabei helfen, dass die Rötungen wieder abheilen.

Das Abhalten lohnt sich für die Hautgesundheit im Windelbereich auf jeden Fall.


Babys einfach abhalten Onlinekurs

Meinen Onlinekurs für dich

Windelfrei-Einsteigerkurs für Papas und Mamas

Lerne die Kunst des Abhaltens mit Leichtigkeit. Ein umfassender Kurs mit 20 Videos, damit du sofort starten kannst.

Sichere dir jetzt den Kurs für nur 29,00 €

Jetzt buchen

Häufige Fragen und Antworten zum Stuhlgang von Babys

Welche Farbe beim Stuhl ist normal?


Gelb, grün oder senffarben ist der Stuhl von Stillbabys. Bei Flaschenbabys ist der Stuhl eher braun. Weitere Farben habe ich hier im Artikel beschrieben.

Wie oft hat ein Baby Stuhlgang?

Stillbabys haben täglich bis wöchentlich Stuhlgang. Flaschenbabys haben etwa 1- bis 3- mal täglich Stuhlgang.

Was hilft bei Dreimonatskoliken und Verstopfung?

Das Abhalten solltest du bei einer Dreimonatskolik oder Verstopfung auf jeden Fall ausprobieren. Abhalten bedeutet, dass du deinem Baby ermöglichst, außerhalb der Windel auszuscheiden.


Quellen

Veröffentlicht von Wiebke Gaude

Wiebke Gaude - Windelfrei-Coach

Eltern aufklären und begleichten das ist mein Ziel. Das Abhalten hat so viele Vorteile. Nur wenn Eltern das Abhalten kennen, können sie eine Entscheidung treffen

Als Expertin wurde ich bereits von Britt der Talk zu Sat. 1 eingeladen und habe für Babelli den Windelfrei-Artikel geschrieben.

Mein Onlinekurs mit 20 Videos ermöglicht Eltern zu Hause gleich mit dem Abhalten zu starten.

Wiebke Gaude - Windelfrei Coach und Botschafterin vom Artgerecht-Projekt


Noch mehr Infos zum Abhalten von Babys