Babys einfach abhalten

Beim Abhalten und Windelfrei gibt es so viele Begriffe dieses wird eine Liste in der ich nach und nach die Begriffe erkläre. Entweder mit eigenen Texten, Bildern und Videos. Oder ich stelle euch gute Inhalte aus dem Internet zur Verfügung. Alle Verlinkungen sind unbezahlte Links.

Begriffe rund ums Baby und Abhalten von A-Z

Baby abhalten

Häufige Fragen und Antworten

wie geht abhalten?

Bei kleinen Babys setzt du dich hin und klemmst dir ein Gefäß mit rundem Rand (Rührschüssel, Asia-Töpfchen) zwischen die Beine. Dein Baby setzt du zum abhalten auf das Gefäß mit dem Rücken an deinen Bauch gelehnt.

wann abhalten?

Nach dem Stillen, trinken oder essen sowie nach dem schlafen ist ein guter Zeitpunkt dein Baby liebevoll abzuhalten. Oder einfach zusätzlich beim Wickeln abhalten, so habe ich es selbst auch gemacht.

was ist abhalten beim Stillen?

Durch das abhalten beim Stillen kann dein Baby frei ausscheiden. Zieh deinem Baby die Windel aus und halte in der Wiegeposition ein Gefäß mit rundem Rand unter dein Baby.

Was bedeutet abhalten

Abhalten bedeutet, dass du deinem Baby ermöglichst außerhalb der Windel auszuscheiden. Auch auf dem Wickeltisch im Liegen ohne Windel Pipi und AA machen lassen zählt zum abhalten.

wie halte ich mein Baby ab

Wenn dein Baby bereits eine gute Kopfkontrolle hat, kannst du dich zusammen mit deinem Baby auf die Toilette setzten. Du setzt sich soweit nach hinten, dass du vorne dein Baby, gehalten an den Oberschenkeln, in die Toiletten pinkeln lässt.

wann nach dem Stillen abhalten

Probier es einfach direkt nach oder beim Stillen aus. Wann die Babys nach dem Stillen ausscheiden ist unterschiedlich. Beobachte dein Baby ein paar Tage, wenn es untenrum frei ist. Dann kannst du dir die Zeitabstände vom Stillen und Füttern aufschreiben.